12 Keyword-Recherchetools und kreative Nutzungsmöglichkeiten

12 Keyword-Recherchetools und kreative Nutzungsmöglichkeiten

In diesem Beitrag werden Sie nicht nur die möglicherweise 12 besten Keyword Recherche Tools kennenlernen – sondern auch interessante Möglichkeiten, diese zu verwenden, wie Sie es vorher noch nicht gehört oder gelesen haben. Ich habe eine der folgenden Methoden verwendet, um einem Kunden dabei zu helfen, seinen Blog-Traffic in nur sechs Monaten um das 20-fache zu steigern – alles durch das Wissen, wo er nach Möglichkeiten Ausschau halten kann.

Es ist keine Zauberei Es braucht Arbeit, Erfahrung, Ausdauer und großartige Inhalte. Aber es beginnt mit den Werkzeugen und dem Wissen, wie man sie einsetzt. Hier sind 12 Keyword-Recherchetools und eine Möglichkeit, jedes davon zu verwenden.


Tools für Themen- und Long Tail-Schlüsselwörter

1. Google Keyword Planer sowie Wikipedia-Seiten
Kostenlos

Hilfreich für: Schnelle Keyword-Ideen, wenn Sie eine Branche nicht sehr gut kennen

Direkt zum Tool

Anwendungsfall: Diese Methode verwendet einen Hack des Landing Pages-Berichts des Keyword-Planers von Google. Nehmen wir einmal an, Sie recherchieren rund um die Internetmarketing Branche, benötigen aber möglicherweise schnelle Ideen, um die “unbekannten Unbekannten” zu finden. Hier sind die Schritte:

Finden Sie die Wikipedia-Seite des Branchenthemas oder des Bereiches

 

Kopieren Sie das Keyword und fügen es in “Neue Keywords ermitteln” im Keyword-Planer ein.

Verwenden Sie Filter, um weiter nach Nischenideen zu suchen.

In diesem Beispiel habe ich einige interessante Keyword-Ideen mit niedrigem CPC und gutem Suchvolumen gefunden


2. SEO-Buch-Keyword-Dichteanalyse plus Wikipedia
Kostenlos

Hilfreich für: Schnelle Themenideen

Direkt zum Tool

Anwendungsfall: Die Methode ist ähnlich wie oben, jedoch mit etwas anderen Ergebnissen. Anstatt Keyword-Vorschläge zu erhalten, können Sie sie eher als Themenvorschläge betrachten – im Allgemeinen nützlich für inhaltliche Ideen.

Finden Sie eine Wikipedia-Seite über Ihre Branche / Ihr Thema.

Stecken Sie es in das Keyword-Suggestion-Tool.

Scannen Sie die Ergebnisse nach interessanten Themen, an die Sie noch nicht gedacht haben.


3. Google AutoSuggest
Kostenlos

Hilfreich für: Stichwort- / Themeninspiration, von der Sie wissen, dass sie gesucht wird.

URL: Google.com

Anwendungsfall: Ich weiß, dass diese Methode nichts Bahnbrechendes oder Neues ist.  Aber wie man mit dem Tool umgeht und wie Sie das Werkzeug kreativ einsetzen, kann den Unterschied machen. Was Sie wahrscheinlich nicht wissen ist, dass Sie in Autosuggest bis zu zehn vorgeschlagene Keywords sehen können:

Nun, da Sie weitere Vorschläge erhalten, ist hier ein kleiner Trick. Sie können den Cursor zwischen Wörter setzen, um Vorschläge zu erhalten, die das Leerzeichen ausfüllen.

Sie können Buchstaben für weitere Vorschläge hinzufügen.

Und wenn Sie nach einer vollständigen Liste aller vorgeschlagenen Begriffe suchen, können Sie es mit Ubersuggest oder Keywordtool.io versuchen.


4. Google Correlate
Kostenlos

So viele erwähnen Google Correlate, zeigen aber so wenig Möglichkeiten, wie man es nutzen kann. Sie müssen es für seine Stärken verwenden, d.h. Suchtrends, die über bestimmte Zeiträume hinweg korrelieren.

Nützlich für: Saisonales / Trendmarketing, Geschäfts-, Inhalts-, PR- und Werbeideen.

Direkt zum Tool

Anwendungsfall: Lassen Sie mich die Macht dieses Werkzeugs konkretisieren. Sie verkaufen einen saisonalen Artikel wie Wintermäntel. Sie möchten wissen, wonach Menschen suchen, bevor die Handschuhsuche ihren Höhepunkt erreicht.

Warum?

Denn Sie können nicht nur Inhalte erstellen, sondern Sie können die Trends, die kurz vor dem Höhepunkt Ihres Produktes sind folgen und sich auf das Radar Ihres Kunden konzentrieren, bevor er Ihr Produkt benötigt.

Hier erhalten Sie also genau Auskunft über die Art von Produkten und Themen, die Sie einen Monat vor dem Verkauf Ihrer Spitzenmäntel nutzen könnten.

Es gibt alle möglichen Kampagnen, die Sie ausführen könnten. Vielleicht hätten einige, die nie relevant erschienen wären (wie “frischer Apfel”) – aber vielleicht verkaufen Sie Mäntel an eine ähnliche Bevölkerungsgruppe, die nach frischen Äpfeln suchen würde (ich stelle mir vor, dass Sie im Herbst backen usw.).


5. Answer the Public
Kostenlos

Answer the Public liefert jetzt nicht gerade unglaublich viele Informationen. Aber es verdient es, auf der Liste zu stehen, weil es die Suchergebnisse anzeigt. Die meisten SEO-Keyword-Tools sind ziemlich, naja sagen wir mal, hässlich, aber dieses enthält eine großartige UX und Design.

Nützlich für: Suchvorschläge mit einem schönen Display. Großartig, wenn Sie Ihren Kunden in einem Blogbeitrag oder Bericht etwas Besonderes zeigen möchten.

Direkt zum Tool

Anwendungsfall: Die Stärke dieses Tools liegt in der Anzeige, die Sie als vollständige Bilddatei herunterladen können. Die Daten unterscheiden sich jedoch nicht wesentlich von denen, die Sie von anderen Keyword Tools erhalten.


6. Bing-Webmaster-Tools – Keyword-Tool
Kostenlos

Bing wird all zu oft vernachlässigt, Warum? Jeder achtet auf Google, ignoriert jedoch die Suchmaschine, die immer noch einen Marktanteil von etwa 10 Prozent hat (Zahlen können variieren).

Um es in die richtige Perspektive zu rücken, erzielt ein lukratives Keyword wie “Online Marketing” in Bing rund 24.000 Suchanfragen pro Monat. Das ist immer noch ein wertvoller Ort, um sichtbar zu sein.

Nützlich für: Keyword-Vorschläge und Suchvolumen für eine Suchmaschine, die abhängig von Ihrer Branche immer noch ein beachtliches Volumen aufweist.

Direkt zum Tool

Anwendungsfall: Das Tool von Bing ist in gewisser Hinsicht besser als das von Google, da es für den von Ihnen festgelegten Zeitraum genau das Suchvolumen gibt.


7. Google Search Analytics
Kostenlos

Ich bin immer noch schockiert zu hören, dass einige Leute Google Search Console und Search Analytics nicht verwenden. Vielleicht sehen sie nicht, wie es sich von Google Analytics unterscheidet. Richten Sie es gleich jetzt ein, denn es gibt eine Fülle von Daten, die Sie dann erst vermissen werden.

Nützlich für: Neue Inhaltsideen, die auf Ihren vorhandenen Inhalten basieren. Es ist auch gut, um sicherzustellen, dass vorhandene Inhalte den Erwartungen der Benutzer entsprechen und vorhandene Inhalte aktualisiert werden.

Direkt zum Tool

Anwendungsfall: Search Analytics ist das perfekte Werkzeug für einen Prozess, den Cyrus Shepard ausführlich auf Moz geschrieben hat. Er nannte es sogar seinen “Single Best SEO Tip”. Im Wesentlichen geht es darum, den traditionellen Prozess der Keyword-Recherche zu durchsuchen. Sicher, Sie können ein Stichwort finden und dann über dieses Thema schreiben (und ich befürworte natürlich auch diesen Ansatz). Aber Sie können – und sollten – auch nach dem Publizieren nachträglich optimieren. Zum Beispiel das Jahr. Aktualisieren Sie Ihre Beitrage aus 2016 und 2017 auf 2019, die Jahreszeitgen oder auf neue rechtliche oder wissenschaftliche Erkentnisse.


8. Interne Google Analytics-Website-Suche
Kostenlos

Nützlich für: Finden von Lücken in Inhalten, die Benutzer auf Ihrer eigenen Website suchen.

Direkt zum Tool

Anwendungsfall: Dieses Tool bietet die beste Antwort: “Wonach suchen Nutzer auf meiner Website”? Zuerst müssen die Webseiten Suche von Google Analytics einrichten (in den meisten Fällen dauert dies lediglich zwei Minuten).

Dort sehen Sie eine Liste mit Keywörtern, die Benutzer in Ihre Suchleiste eingegeben haben. Suchen Ihre Webseiten Besucher eventuell nach Wörtern, wozu Sie gar keine passenden Beiträge haben oder finden Ihre Besucher Ihre Beiträge womöglich nicht. Dann könnten Sie diese durch eine kluge Navigation schneller zum Ziel führen.


9. Moz-Symbolleiste SERP-Überlagerung
Kosten: Kostenlose oder vollständige Daten mit Moz Pro (ab 99 $ / Monat)

Nützlich für: Analyse der Suchergebnisse nach Wettbewerb und Möglichkeiten.

Direkt zum Tool

Anwendungsfall: Die MozBar hilft Ihnen nicht bei der Suche nach Schlüsselwörtern, sondern hilft Ihnen, sie direkt in den Google-Suchergebnissen zu analysieren.

Dieses Tool wird am besten angewendet, wenn Sie versuchen zu prüfen, ob Sie nach einem bestimmten Stichwort oder Thema suchen.

Ich habe zum Beispiel nach Themen für einen Kunden gesucht. Eine Möglichkeit, die aufkam, war die Zufriedenheit mit “gesunden Energydrinks”. Durch die Suche in Google hilft uns die MozBar dabei, schnell zu sehen, wie wettbewerbsfähig die Ranking-Websites aus Sicht der Linkautorität sind. Sie sehen als direkt, wie stark sind die Seiten tatsächlich die zu diesem Keyword auf Platz 1 -3 ranken und ist es sinnvoll dieses Keyword zu bedienen.


11. Moz Keyword Explorer
Kosten: Kostenlose Testversion oder Moz-Abonnement zur laufenden Nutzung.

Dies ist das neue Tool von Rand Fishkin und Moz, das im Mai 2016 auf den Markt gebracht wurde. Kein Spaß, es ist eines der leistungsfähigsten Tools zum Erkennen von Themen, die ich je verwendet habe.

Nützlich für: Stichwort- und Themenfindung

URL: https://moz.com/explorer

Anwendungsfall: Nehmen wir an, Sie versuchen, schnell Ideen “out of the box” zu bekommen und verwandte Themen zu entwickeln, über die Sie schreiben können. Mozs Tool bietet Ihnen Keyword-Vorschläge wie kein anderes Tool auf dem Markt.

Zum Beispiel:

Eingabe “Online Marketing”:
Setzen Sie auf “basierend auf weitgehend verwandten Themen und Synonymen”.
Gruppieren Sie Schlüsselwörter mit „mittlerer Lexikalischer Ähnlichkeit“ (Sie können mit diesen Einstellungen spielen)
Schauen Sie sich die verwandten Themen an, die Sie zurückbekommen.

 

 

Der Keyword Explorer führt VIEL mehr aus, aber ich denke, dass dies bei weitem das stärkste Feature ist.


12. SEM-Rush
Kosten: Beginnt bei rund 99 $ pro Monat

SEM Rush ist eines der wenigen Werkzeuge, bei denen ich wirklich das Gefühl habe, eine Geheimwaffe zu haben. Wenn Sie etwas Zeit damit verbringen und die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten kennenlernen, werden Sie schnell merken, dass SEM Rush immer wieder überrascht.

Nützlich für: Erweiterte Keyword-Recherche, Themenfindung, Opportunity-Analyse, Inhaltsideen

Direkt zum Tool*

Wenn Sie wissen, wohin Sie mit Ihren Ideen und Auswertungen gehen können und versuchen Webseiten zu verstoßen, denn wir suchen im Wesentlichen nach Traffic, um diesen von einer anderen Website zu „stehlen“ – basierend auf der Tatsache, dass sie bereits die Tatsache überprüft haben, dass Sie Traffic und Rankings zu einem bestimmten Thema erhalten können.

Aber wir müssen Inhalte im Land der Suchmaschinen finden, die aus alten, minderwertigen, unvollständigen Inhalten bestehen – im Grunde genommen Inhalte, die wir viel besser gestalten können.

Und genau das bietet SEM Rush. Finden Sie schnell Keywords die von veralteten Webseiten stammen oder keine neuen Inhalte bieten. Durch neue Artikel können Sie hier angreifen. Und über SEM Rush sehr schnell neue Rankings erreichen.

*Offenlegung:  Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass wir möglicherweise eine kleine Provision machen, wenn Sie einen Kauf tätigen. Das kostet Sie nicht mehr, aber es hilft uns, weiterhin nützliche Inhalte zu veröffentlichen – vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie unseren Beitrag mit anderen oder besuchen Sie uns bei Facebook. Sie wollen noch mehr über das Thema Marketing, SEO und WordPress erfahren? Komme Sie in unsere interaktive Facebook Lerngruppe: SEO for Dummies – Seo einfach erklärt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.